Trainingsraum

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDF | Drucken |

Trainingsraum

 

 

In unseren Klassenzimmern gelten folgende Grundregeln:

  • Jede Schülerin und jeder Schüler hat das Recht, ungestört zu lernen.
  • Jede Lehrerin, jeder Lehrer hat das Recht, ungestört zu unterrichten.
  • Jeder muss die Rechte des anderen achten.

 

Ziele des Programms:

 

 

Die Ziele des Trainingsraum-Programms bestehen darin, die lernbereiten

Schüler zu schützen und ihnen ungestörten Unterricht zu ermöglichen. Der

häufig störende Schüler soll Eigenverantwortung für sein Handeln

übernehmen, indem ihm im Trainingsraum Hilfen zur Eigenreflexion und zur

Planung weiteren Handelns angeboten werden. Das Klassenklima wird

verbessert.


Ablauf:

 

 

Bei einer Störung des Unterrichts wird ein für alle Beteiligten eindeutiger

Frage-Ablauf begonnen. Der Lehrer bleibt ruhig und respektvoll.

Die erste Frage lautet:

                                      Was tust du gerade?

Die zweite Frage des Lehrers lautet:

                                      Gegen welche Regel hast du verstoßen?

Die dritte Frage ist:

                                      Kannst du dich wieder an unsere

                                      Klassenzimmer-Regeln halten?

Bei Verneinen der Frage oder bei wiederholtem Stören muss der Schüler zu einem anderen Lehrer oder ins Rektorat, um dort selbständig Aufgaben zu bearbeiten.Am Ende des Unterrichtsvormittags bespricht der / die Lehrerin mit dem Schüler den Vorfall. Gemeinsam werden Handlungsalternativen entwickelt.

Stört der Schüler innerhalb eines Schuljahres häufiger als 3mal werden die

Eltern informiert. (s. auch Arizona- Stufenplan)

An unserer Schule ist der Trainingsraum seit dem Schuljahr 2007/2008

eingeführt. Ein Lehrer informiert zu Beginn jeden Schuljahres jede Klasse

und Lehrer über das Trainingsraum Modell.


Eine Evaluation fand im Schuljahr 2009/2010 statt.