Anschlüsse

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDF | Drucken |

Anschlüsse nach der Flattich-Schule

Mit dem Abschluss der Förderschule stehen unseren Schülern mehrere Wege zur Berufsausbildung offen:
(klick aufs Bild zum download als pdf)

Vorqualifizierungsjahr Arbeit/Beruf (VAB)

Das Vorqualifizierungsjahr dauert ein Jahr und dient der beruflichen Orientierung. Die Schüler lernen verschiedene Berufsbereiche und die Anforderungen der Arbeitswelt kennen. Basisqualifikationen, die für die Arbeitswelt notwendig sind, werden weiterentwickelt und die Ausbildungsreife erhöht. Die individuelle Förderung des Einzelnen steht im Mittelpunkt.

Das Vorqualifizierungsjahr kann mit oder ohne Erwerb eines dem Hauptschulabschluss gleichwertigen Bildungsstandes erfolgreich abgeschlossen werden. Die Berufsschulpflicht ist nach dem Besuch des Vorqualifizierungsjahres beendet.

Das VAB wird in der Region an folgenden Schulen angeboten:

 IB Berufliche Schulen Reutlingen
Gustav-Schwab-Str. 34
72762 Reutlingen
Telefon: 07121 20386-12

Matthilde-Weber-Schule Tübingen
Primus-Truber-Straße 39
727712 Tübingen
Tel.: 07071/56516-0

Wilhelm-Maybach-Schule Reutlingen
Ringelbachstr. 195/1
72762 Reutlingen
Tel.: 07121 253 50

Laura Schradin Schule
Bismarckstr. 17
72764 Reutlingen
Tel.: 07121/485411

KBF
Haus Im Ringelbach Reutlingen
Hans-Reyhing-Str. 42
72762 Reutlingen
Tel. 0 71 21 / 26 81 0

Alice-Salomon-Schule
Am Schloßberg 7
72379 Hechingen
Tel.: 07471 - 93 000-0

Christian Morgenstern Schule
Mähderstr. 1
72768 Reutlingen - Rommelsbach
Tel.: 07121/939715-19


Die Berufsvorbereitende Einrichtung (BVE)

Die Berufsvorbereitende Einrichung dauert 2 Jahre. Sie ist eine schulische Maßnahme, in der durch lebenspraktischen Unterricht und zahlreiche Praktika junge Menschen intensiv auf das Arbeitsleben vorbereitet werden.

Das BVE gibt es in der Region in Rottenburg an den beruflichen Schulen

Berufliche Schulen Rottenburg
Eugen-Semle-Str. 9
72108 Rottenburg
Tel.: 07372/9270-0

Ein weiterer Weg ist der direkte Einstieg in die Ausbildung. Das kann eine Fachwerkerausbildung sein oder auch der direkte Einstieg in das duale Ausbildungssystem.