Schulordnung

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDF | Drucken |

Allgemeine Regeln der Schulordnung

Wir sind eine Schulgemeinschaft von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen.
Für unser Zusammenleben vereinbaren wir Regeln.

 

Alle achten und respektieren sich

  • Jeder der in unserer Schule arbeitet und lernt, verdient gleich viel Achtung. Deshalb begegnen wir uns mit Toleranz, Wertschätzung und Respekt
  • Wir nehmen Rücksicht aufeinander und helfen uns gegenseitig.
  • Wir behandeln andere so, wie wir selbst gerne behandelt werden möchten.
  • Wir achten jede Person und ihre Lebensweise, denn jeder hat das Recht anders zu sein als andere.
  • Wir achten den Raum, in dem wir lernen und alle Dinge, die dort sind.

Alle sollen sich wohlfühlen können

  • Jeder darf ohne Angst in die Schule kommen und sich hier wohlfühlen.
  • Die Schüler dürfen ungestört lernen.
  • Die Erwachsenen dürfen ungestört unterrichten.

Erwartungen an Eltern im Umgang mit Schule:

  • Elternhaus und Schule sind gemeinsam für die Erziehung und Bildung der  Kinder verantwortlich.
  • Eltern, Lehrer/innen sprechen miteinander über das Lernen der Kinder und Jugendlichen. Die Eltern achten auf den pünktlichen Unterrichtsbesuch und informieren die Schule bei Abwesenheit ihrer Kinder.
  • Die Eltern sorgen dafür, dass die Arbeitsmaterialien ihrer Kinder vollständig und in gutem Zustand sind.
  • Je älter die Schüler sind, desto mehr geht die Verantwortung an diese selbst über.

Diese Handlungen sind bei uns verboten:

  • Andere beschimpfen, beleidigen, bedrohen, bedrängen oder schlagen.
  • Gefährliche Gegenstände mitbringen (z.B. Messer, Pistolen, Knallkörper, Tränengas, Laserpointer, ...)
  • Das Eigentum der Schule und der Anderen beschädigen oder stehlen.
  • Das Schulgebäude während der Unterrichtszeit verlassen.
  • Rauchen Alkohol und Drogen mitbringen, kaufen, abgeben oder verkaufen.
  • Gegenstände und Schneebälle werfen.
  • Handy und Musikgeräte (z.B. Walkman, Discman, mp3-player, ...) während der Unterrichtszeit (7:15 Uhr bis 16:30 Uhr) benutzen

Regeln werden gemacht, damit alle wissen, was geht und was nicht geht. Wer gegen Regeln verstößt, muss mit Folgen rechnen.